Für Schulkinder und Jugendliche

Kinder können ausgezeichnet von FELDENKRAIS® profitieren. Ohne Leistungsdruck lernen sie auf spielerische Weise anhand von abwechslungsreichen Bewegungen sich selbst besser wahrzunehmen. Sie lernen, den Unterschied zwischen Anstrengung und Leichtigkeit, zwischen natürlicher Kraft und Verspannung zu spüren. Sie finden selbstständig und im eigenen Tempo Alternativen zum gewohnten Verhalten.

Für Heranwachsende ist es wichtig, den Kontakt zum eigenen Körper nicht zu verlieren bzw. wieder neu zu entdecken. Gerade in der heutigen Zeit, in der langes Sitzen, leistungsorientiertes Denken und permanentes Bewertet-Werden in der Schule zum Alltag gehören, kann mit FELDENKRAIS® ein wertvolles Gegengewicht geschaffen werden. Denn es geht hier nicht um Leistung, sondern darum, mit Achtsamkeit den eigenen Weg zu finden. Die Idee “Du bist gut, so wie du bist!” wird körperlich erfahrbar. Darüberhinaus helfen die immer neuen Herausforderungen in den Feldenkrais-Stunden, lösungsorientiert zu denken und gleichzeitig respektvoll mit sich umzugehen.

Der körperliche Zugang von FELDENKRAIS® kann auch ein Beitrag zum Sozialen Lernen sein: sich selbst ohne Wertung zu spüren hilft, auch die Andersartigkeit von Freunden und Fremden zu schätzen und respektvoll miteinander umzugehen.

zurück